Title:

DECT und Wireless-LAN

Description:  Die Abkürzung DECT stand ursprünglich für ``Digital European Cordless Telecommunications``, um jedoch seinen Anspruch auf einen weltweiten Standard für schnurlose Telefonie zu unterstreichen, steht DECT heute für ``Digital Enhanced Cordless Telecommunication``
Author:Stefan Burger
deutsch
  
ISBN: 3409118659   ISBN: 3409118659   ISBN: 3409118659   ISBN: 3409118659 
 
|<< First     < Previous     Index     Next >     Last >>|
  Wir empfehlen:       
 

Proseminar „Mobile Computing“ Sommersemester 2000 Stefan Burger DECT und Wireless-LAN 1. Einleitung 2. DECT 2.1 Eigenschaften von DECT 2.1.1 Was ist DECT 2.1.2 Einsatzbereiche von DECT 2.1.3 DECT und GSM im Vergleich 2.1.4 Technische Daten zu DECT 2.1.5 Realisierungsmöglichkeiten von DECT-Systemen 2.1.5.1  Erläuterung gängiger Abkürzungen 2.1.5.2  Einige Realisierungsmöglichkeiten mittels DECT 2.2 Technische Realisierung 2.2.1 Systemarchitektur von DECT 2.2.2 Protokollarchitektur von DECT 2.2.3 Dynamische Kanalwahl 2.2.4 Sprachcodierung mit ADPCM 2.2.5 Handover 2.2.6 DECT-Relais 3. Wireless-LAN 4. Zusammenfassung 5. Literaturangabe 5.1 Bücher 5.2 Web-Sites 1.   Einleitung Diese Ausarbeitung zum Vortrag „DECT und Wireless-LAN“ im Proseminar „Mobile Computing“ hat zur Aufgabe, das weltweit erste Protokoll für ein digitales Funknetz dem Leser näher zu bringen.   Zunächst wird auf die Entwicklung von DECT eingegangen und einige Einsatzmöglichkeiten an Hand von Beispielen aufgezeigt, bevor dann auf die technischen Details eingegangen wird.   Anschließend werden noch Grundlagen für Drahtlose Lokale Netze (Wireless Local Area Networks, im Folgenden als WLANs bezeichnet) erörtert – zuerst im allgemeinen und dann speziell die auftretenden Probleme bei der Realisierung von WLANs mittels DECT. 2.   DECT In diesem Abschnitt wird der Kommunikationsstandard DECT besprochen. Zunächst wird geklärt, was DECT ist und an Hand von Beispielen werden Möglichkeiten aufgezeigt, die DECT bietet.  Anschließend wird auf die Technischen Details eingegangen. 2.1  Eigenschaften von DECT 2.1.1 Was ist DECT DECT ist der weltweit erste Kommunikationsstandard für ein digitales, mikrozellulares Mobilfunknetz. Er soll die Implementierung und das Betreiben eines solchen Mobilfunknetzes mit hoher Teilnehmerdichte ermöglichen.   Die Abkürzung DECT stand ursprünglich für „Digital European Cordless Telecommunications“, um jedoch seinen Anspruch auf einen weltweiten Standard für schnurlose Telefonie zu unterstreichen, steht DECT heute für „Digital Enhanced Cordless Telecommunication“. Dieser Standard wurde 1992 durch das ETSI (European Telecommunications Standard Institute) festgelegt.  
  
Mobile Kommunikation. Wertschöpfung, Technologien, neue Dienste.
von Ralf Reichwald
Sonstige Artikel:
Weltrisikogesellschaft: Auf der Suche nach der verlorenen Sicherheit (suhrkamp taschenbuch)
Die 30 besten traditionellen Kinderlieder - mit Texten und Noten zum Mitsingen und -spielen, für's Kinderzimmer, die Kita und den Kindergarten
Insolvenzordnung: mit Einführungsgesetz VO (EG) 1346/2000 über Insolvenzverfahren, Insolvenzrechtlicher Vergütungsverordnung, Insolvenzstatistikgesetz ... 2012 (Redaktionsschluss: 1. Februar 2012)
von Reinhard Bork
Sunzze Wachsen Nachpflege Lotion mit Australische Teebaumöl gegen eingewachsene Haare und Reinigung von Wachsrückstanden.
von Sunzze
 
   
 
     
|<< First     < Previous     Index     Next >     Last >>| 

This web site is a part of the project StudyPaper.com.
We are grateful to Stefan Burger for contributing this article.

Back to the topic site:
StudyPaper.com/Startseite/Computer/Informatik/technische

External Links to this site are permitted without prior consent.
   
  deutsch  |  Set bookmark  |  Send a friend a link  |  Copyright ©  |  Impressum